25. Januar 2015

Absolute Rose

Hello ^.^

Ich denke, es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, dass die meisten Beauty-Verrückten wohl hinter der Abolute Rose Palette von Catrice hinterher sien dürften... so auch ich ^.^ Nach mehrmaligem Abklappern verschiedener dm Märkte habe ich sie endlich gefunden und freue mich sehr, ihr heute zu huldigen...


Die vollständige Bezeichnung lautet "Absolute Rose Eyeshadow Palette 010 Frankie Rose To Hollywood". Es soll laut Hersteller eine Mischung aus matten und schimmernden Farben enthalten sein, die für jeden Typ geeignet ist. Da würde ich auf jeden Fall schon mal zustimmen ^.^

indirektes Tageslicht
direktes Sonnenlicht

Farbbeschreibung von links nach rechts:
  • helles, ganz zartes Rosé mit sehr viel Weißanteil, leichtes Satin-Finish
  • helles Peach-Rosé, Satin-Finish (leider der schwächste Kandidat -.-)
  • Altrosé mit Peach-Einschlag, Satin-Finish
  • Taupe-Rosé mit silbrigem Schimmer
  • Taupe mit Rosé-Unterton, sehr pflaumig, mattes Finish
  • sehr dunkles, tiefes Aubergine mit pinkem Glitzer (deutlich sichtbare Einzelteilchen)
Ich habe die Lidschatten gleich nur auf Base geswatched und es ohne gar nicht erst versucht, da bereits einige Bloggerinnen/Youtuberinnen darauf hingewiesen haben, dass die Farben ohne Base kaum sichtbar sind. Außerdem muss man für ein deutliches Ergebnis mehrfach schichten (und mit dem Pinsel eher tupfen statt wischen), allerdings wirken so die Farben überraschenderweise auch kräftiger auf der Haut als im Pfännchen.

Man sollte sich auf Krümeln einstellen (bei den drei dunkleren Tönen ist das stärker der Fall). "Trocken" wie sie sind, lassen sie sich aber auch leicht verblenden und werden nicht fleckig. Bei jeder Farbe muss man mit ordentlich Fallout rechnen; bei den hellen Tönen ist das nicht allzu wild - bei den dunklen umso ärgerlicher... Besonders bei dem Taupe-Rosé mit Schimmer findet eine wahre Glitzerparty im Gesicht statt. Ich halte mir beim Schminken nun immer ein Kosmetiktuch unter das Auge, so bleibt alles da, wo es hinsoll... zumindest beschränkt es das Glitzern im Gesicht für einige Zeit ^.^ Durch das Krümeln landet auch mal was im Auge, wer da empfindlich ist, sollte das beachten.

Tja, nun habe ich schon eine ganze Menge kritisieren können. Um ehrlich zu sein, habe ich auch keine herausragende Qualität erwartet. Allerdings kann man eine ganze Menge aus der Palette rausholen, wenn man nur ein bisschen rumprobiert. Für ca. 5 Euro finde ich die Palette mit ihren wunderschönen Farben trotz der kleinen Macken auf jeden Fall empfehlenswert! Vor allem hat mich die lange Haltbarkeit auf dem Auge überzeugt.

Dass man sehr vielfältig mit der Palette schminken kann, zeigen die folgenden Looks:


  • hellster Ton im Innenwinkel und Brauenbogen
  • Peach-Rosé auf beweglichem Lid (trotz weißer Kajal-Base kaum sichtbar)
  • Altrosé in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz
  • weißer Kajal auf der unteren Wasserlinie


  • hellster Ton im Innenwinkel und der inneren Hälfte des beweglichen Lids
  • Taupe-Rosé auf der äußeren Hälfte des beweglichen Lids und am unteren Wimpernkranz
  • Aubergine als Lidstrich


  • hellster Ton im Innenwinkel und Brauenbogen
  • Taupe-Rosé auf beweglichem Lid
  • mattes Taupe in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz
  • Aubergine im äußeren V
  • inklusive Gel-Eyeliner und kleinem Patzer *ups* ^.^

Bei den folgenden Mädels könnt ihr ganz unterschiedlich gestaltete Reviews zur Palette finden:

ekiem
Paddy
Miss Insane
Talasia

Was haltet ihr von der Absolute Rose? Sind die Farben auch was für euch?

Eure Donna

6. Januar 2015

Yves Rocher Blogger Wichteln 2014

Huhu ^.^

Ich habe mich riesig gefreut, als ich erfahren habe, dass die liebe Sunnivah mich beim Blogger Wichteln ausgesucht hat! Von der Aktion von Yves Rocher habt ihr bestimmt alle gehört. Wenn eine Bloggerin beschenkt wurde, konnte sie gleich zwei andere Bloggerinnen auswählen, die wiederum beschenkt werden sollen usw.. Das Geschenk war dann ein selbst zusammengestelltes Paket im Wert von bis zu 30 Euro, die Produkte wurden im Online-Shop von Yves Rocher ausgesucht. Leider kam es nicht dazu, dass ich zwei Mädels beschenken konnte -.- Ich hatte die Auswahl schon fertig und hätte nur noch auf 'senden' klicken müssen, allerdings hat sich herausgestellt, dass auch ich nur ganz knapp noch beschenkt werden konnte... die bürokratischen Mühlen... Ich hätte Jen und Miu gewählt. Nächstes Mal dann ^.^

Ich war natürlich super gespannt, was Su für mich ausgesucht hat! Was soll ich sagen? Alles ist ein Volltreffer! ^.^ Vielen Dank, liebe Su!!! :-*** Heute möchte ich euch zeigen, was ich bekommen habe:


Yves Rocher Tradition de Hammam Duschöl oriental


Su hat mich schon vor einer Weile neugierig auf Duschprodukte von Yves Rocher gemacht, nun kann ich es probieren *yuhu* Dieses hier hat einen wundervollen Duft - ich rieche Nussiges, Süßes, Säuerliches... nicht ganz schwer, aber auch nicht leicht... genau wie ein Bratapfel *o* Das wird ein Duscherlebnis! Ich finde auch speziell die platzsparende (und wie ich finde sehr hübsche) Verpackung super, denn wir haben in der Dusche nicht viel Platz und müssen uns daher ein wenig beschränken (das gilt natürlich vor allem für mich *hust*).

Yves Rocher 360° Length Mascara


Die Mascara habe ich in der versiegelnden Verpackung gelassen. Ihre Zeit wird erst noch kommen, denn ich habe derzeit 3 weitere, die ich zuvor aufbrauchen möchte. Wenn ich Mascaras nicht vor Ablauf der Haltbarkeit aufgebraucht habe, sortiere ich sie so wie sie sind aus, weil ich so nah am Auge kein Risiko eingehen möchte. Das würde mir insbesondere bei meiner neuen Mascara Liebe aufgrund des Preises doch ein wenig wehtun, daher warte ich geduldig und bin gespannt! ^.^ Su, ich bin mir grad nicht sicher, ist es die, die du mir vor Ewigkeiten mal empfohlen hast?

Yves Rocher Intense Color Single Eyeshadow 31 Taupe Rosé


Ich habe mich in die Tiefen meiner Lidschatten-Sammlung gestürzt und festgestellt, dass ich tatsächlich keinen Ton wie diesen besitze - eine tolle Wahl, Su! ^.^ Sie hat meine Liebe zu Taupe-Tönen aufgegriffen und mir diesen hier geschickt; ein - wie der Name schon sagt - Taupe mit rosanem Unterton und leichtem Schimmer, sowie ein klein wenig Glitzer... super schön *o* Er ist auch sehr flexibel. Einmal natürlich aufgrund der Farbe, aber auch je nach dem mit welchem Pinsel bzw. welcher Technik man schminkt. Mit einem fluffigen Pinsel ist es ein perfekter Anfänger-Ton, nur ein leichter Schatten mit ein bisschen BlingBling. Presst man ihn aber mit einem festeren Pinsel direkt auf die Base und schichtet noch ein wenig, wird er deckend - so auch bei dem folgenden AMU (im äußeren V, verblendet in der Lidfalte, sowie am oberen und unteren Wimpernkranz; unterstützt von einem neutralen Champagner-Ton und schwarzem Kajal):


Yves Rocher Nail Lacquer 104 Framboise


Su's Lieblingshimbeere <3 Und wie schön sie ist! Ein Ton irgendwo zwischen Pink und Rot, deckend in einer Schicht! Trotz der einen Schicht scheint er sehr haltbar zu sein. Ich habe ihn nun 3 Tage drauf und erst leichte Tipwear-Anzeichen, mehr nicht... Einfach toll! Was Su an ihm kritisiert hat, war der kantige Pinsel. Er ist tatsächlich schwerer zu lackieren als z.B. ein essie, aber mit ein wenig Übung und etwas Korrektur sieht er trotzdem super aus ^.^ Es ist mir aber leider nicht so richtig gelungen, den Ton realitätsgetreu darzustellen, also schaut besser auch mal auf Su's Blog vorbei, Verlinkung s.o..

Nochmal ein riesengroßes Dankeschön, an Sunniwah :-*

Seid ihr oft bei Yves Rocher unterwegs? Ich bin nun so überzeugt, dass ich dort sicherlich noch öfter vorbeischauen werde ^.^ Welche YR Produkte empfehlt ihr?

Eure Donna