13. Juli 2013

Benefit High Beam

Huhu ^_^

Nach meiner eher enttäuschenden Erfahrung mit den Shimmer Pearls von essence dachte ich mir, ich sollte mal über „illuminisierende“ Produkte schreiben, die mich mehr als begeistert haben :) Dazu gehört definitiv der High Beam von Benefit – einer Marke, der ich eh fast alles blind abkaufen würde, wenn ich irgendwann mal im Lotto gewinne :D Ich muss mich bei Benefit eigentlich permanent zusammenreißen, aber immer schaffe ich es eben nicht... Ich bin ziemlich lange um dieses Produkt herumgetanzt, weil er mit seinen 30 Tacken ja nun nicht besonders günstig ist. Ich persönlich hätte auch soviel nicht ausgeben, wenn ich mir zuvor nicht sicher gewesen wäre, dass ich ihn toll finden würde! Man informiert sich ja ;) Er ist sein Geld absolut wert ^_^


Es handelt sich dabei (wie die meisten von euch bestimmt wissen) um einen Flüssighighlighter mit feinem weiß-rosé-farbenen Schimmer. Die Verpackung ist einem Nagellackfläschen sehr ähnlich, er wird auch mit einem Pinselchen aufgetragen. Im Fläschchen sieht er wie Perlmutt aus. Sein Geruch ist schwer zu beschreiben, ein bisschen wie nicht parfumierte Creme – also einfach die Mischung der Bestandteile ohne Vanille, Blumen oder ähnliches. Man nimmt ihn aber auch nur wahr, wenn man direkt daran riecht. Von der Konsistenz her würde ich ihn mit einer Art cremigem, festeren Serum vergleichen. Da, wo er aufgetupft wird, bleibt er auch, fühlt sich aber dennoch sehr leicht an und verschmilzt beim Verblenden richtig schön mit der Haut.


Zu Beginn hatte ich ein paar Schwierigkeiten, ihn so aufzutragen, dass er auch wirklich gut aussieht ;) Es war auch mein erster Flüssighighlighter, dementsprechend ungeübt war ich am Anfang. Mittlerweile habe ich aber den Dreh raus und freue mich einfach nur noch drüber! Man tupft etwas von dem Produkt auf die zu highlightende Stelle (nein, ich hab keine Probleme, mir neue Worte auszudenken :D) und verblendet es dann. Ich verreibe es erst mit einem Finger und verblende dann mit einem anderen, um einen schöneren Übergang zu bekommen. Mit dem zweiten Finger tupfe ich meist eher als dass ich wische. Ich verwende ihn an der oberen Seite der Wangenknochen, Nasenrücken, Stirn und Kinn. Abschließend pudere ich das Ganze leicht ab, das müsste man aber nicht tun. Die Reihenfolge bei einem kompletten MakeUp wäre demnach: Foundation/BB Cream – Concealer – Highlighter – Puder – Blush; natürlich variabel bei Cremeblush, Mineralfoundation etc... Ich trage zuvor meist zur Concealer auf. Beim Puder-Auftrag sollte man allerdings etwas vorsichtig sein und wirklich nur einen Hauch „draufstäuben“, sonst könnte das Ergebnis fleckig werden. Ebenso aufpassen sollte man bei trockenen Stellen. Damit habe ich zum Glück weniger Probleme, aber ich merke speziell beim Auftrag auf der Nase, wenn ich mal wieder peelen sollte ;)

Concealer+HighBeamTupfer
verblendet
hier sieht man's besser ;)
komplett mit Puder und Blush

Er verleiht dem Gesicht ein wirklich tolles Strahlen, man sieht einfach viel frischer aus! Außerdem wirkt man meiner Meinung nach auch irgendwie freundlicher und offener, weil man eher so aussieht, als würde man lächeln. Das Licht wird im Gesicht besser eingefangen und lässt es auch etwas interessanter wirken. Wenn man noch konturieren würde, wäre dieser Effekt sicherlich verstärkt. Von der Intensität her ist der High Beam variabel. Ich erziele mit meiner Auftragsvariante ein natürliches Ergebnis, das ist aber steigerbar :)

Ihr merkt: Es ist Liebe *_*

Verwendet ihr regelmäßig Highlighter? Welcher ist euer Liebling? Vielleicht sogar der High Beam? ;)

Eure verliebte Donna

Kommentare:

  1. High Beam ist wirklich klasse und Du hast den Schimmer ganz wunderbar eingefangen :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. hui geil - ich guck mir ja immer erst du bilder an bei blogposts ... hab erstgedacht, dass der highlighter nagellack ist und dann so "häääh?? auf die haut?" XD und dann nochmal nachgelesen hahaha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe ja, das mache ich meistens auch :D

      Löschen
  3. Benutze gar nicht so regelmäßig Highlighter aber wenn dann ist mein Liebling die Lustre Drops von MAC in Pink Rebel :)
    Was ich auch gern mag ist dieser Loumanizer Highlighter von TheBalm und mein neuer Highlighter von The Bodyshop, den ich mir zufällig geholt habe XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lustre Drops könnten mir auch gefallen :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)