31. Juli 2013

100 Fragen, die dich niemand fragt...

Hallo allerseits!

Da mich immer interessiert, wer hinter den Blogs steckt, die ich gern lese, finde ich persönlichere Posts immer toll! Aber sich das bei anderen zu wünschen und selbst nichts preiszugeben ist ja doof, also fange ich mal sachte an... mit einem TAG :) Und weil mich niemand getagt hat, sondern ich ihn bei Reni gesehen und für passend befunden habe, wird es der „100 Fragen, die dich niemand fragt“ TAG :D Los geht’s!


1. Schläfst du mit geöffneter oder geschlossener Tür?
Lieber geschlossen.


2. Nimmst du die Shampoos und Spülungen aus den Hotels mit?
Nein. So oft bin ich aber auch einfach nicht in Hotels ;)


3. Schläfst du mit deinen Jalousien oben oder runter? 
Ich hab keine Jalousien, sondern Vorhänge. Die sind fast immer zu...


4. Hast du jemals ein Straßenschild gestohlen? 
Nein :D


5. Magst du es, Post-its zu benutzen? 
Auf jeden Fall! Besonders diese ganz winzigen :D


6. Schneidest du Coupons aus ohne sie dann jemals zu benutzen?
Ich glaub, das hab ich noch nie gemacht...


7. Würdest du lieber von einem Bären oder von einem Schwarm Bienen attackiert werden?
Da ich immer in Panik ausbreche, wenn ich eine Wespe sehe, und Bienen Wespen zumindest etwas ähnlich sehen, wäre es eher der Bär. Das wäre ja auch absolut kein Grund in Panik auszubrechen :D


8. Hast du Sommersprossen?
Jap :)


9. Lachst du immer bei Bildern? (beim Fotos machen)
Ungern, ich mag meine Zähne nicht so gerne.


10. Was ist die größte Sache, die du nicht abkannst?
Arroganz, Engstirnigkeit und alles, was im weitesten Sinne damit verbunden werden kann!


11. Zählst du manchmal deine Schritte beim Gehen?
Nein :D


12. Hast du jemals im Wald gepisst?
Wahnsinnig stilvolle Frage ;)


13. Hast du schonmal deinen Stuhlgang im Wald verteilt?
Man man man, mal ehrlich: Wer denkt sich denn solche Fragen aus?!


14. Tanzt du manchmal auch wenn keine Musik läuft?
Hmmm ja :)


15. Kaust du auf deinen Stiften?
Nein.


16. Mit wie vielen Leuten hast du diese Woche geschlafen?
10-15 Tausend...


17. Welche Größe hat dein Bett?
1,40 x 2 Meter.


18. Was ist dein Song der Woche?
Ain't nobody – Chaka Khan


19. Findest du es okay, wenn Jungs pink tragen?
Eigentlich schon, aber es ist für mich ein BWLer-Von-Beruf-Sohn-Ich-Steh-Auf Burschenschaften-Warnzeichen... Ich hab da „Vorurteile“ ;)

 
20. Schaust du immer noch Zeichentrickfilme?
Na wer denn nicht?! :D


21. Was ist dein allerliebster Film?
Oha, schwer bis unmöglich zu sagen! Ehrlich, das sind zu viele, hier mal 'ne kleine Aufzählung: Fight Club, Das Mädchen, das durch die Zeit sprang, Prinzessin Mononoke, Kung Fu Panda, Kirschblüten, die Batman-Teile von Nolan, Scott Pilgrim, Burn after Reading, American Psycho... Ich könnte jetzt vermutlich Tage so weitermachen ;)


22. Wo würdest du einen Schatz vergraben, wenn du einen hättest?
Ich glaub, sowas würde ich gar nicht tun :D


23. Was trinkst du zum Abendessen?
Nichts bestimmtes. Ich trinke meist Wasser, sonst Coke Zero.


24. Worin dippst du einen Chicken Nugget?
Süß-Sauer :)


25. Was ist dein Lieblingsessen?
Okay, ähnliche Situation wie mit den Filmen :D Bin ich so'n richtiges Kind, wenn ich sage Nudeln mit Tomatensoße? :D


26. Welche Filme kannst du immer und immer wieder anschauen und du liebst sie trotzdem?
Öhm, alle, die ich oben aufgezählt habe und noch einige mehr ;)


27. Letzte Person, die du geküsst hast, die dich geküsst hat?
Mein Mann *-*


28. Warst du jemals ein Pfadfinder?
Nope.


29. Würdest du jemals nackt in einer Zeitschrift posen?
Will das jemand? xD Eher nicht ;)


30. Wann war das letzte Mal, dass du jemandem einen Brief auf Papier geschrieben hast?
Hm... Übergabe-Zettel auf der Arbeit und Geburtstagskarten zählen bestimmt nicht, oder? :) Ich schätze vor 2 Jahren.


31. Kannst du ein Auto volltanken?
Ob ich das KANN? Na klar! Oder ist die Frage finanziell gemeint? Dann kommt's drauf an :)


32. Hast du jemals einen Strafzettel bekommen?
Ja, die verdammten Parkscheine...


33. Ist dir jemals der Tank mitten auf der Fahrt ausgegangen?
Nein, aber bei meinem ersten Auto war die Tankanzeige kaputt, deswegen war ich mehrere Male kurz davor. Ich hab dann immer vollgetankt und den Kilometerzähler auf Null gestellt (natürlich den, bei dem man das darf). Nach soundsovielen Kilometern wusste ich, es wird wieder Zeit :D


34. Lieblingssandwich?
Stimmungsabhängig... Tomate-Mozzarella, Avocado, Ei, Apfel-Käse...


35. Das beste, was man zum Frühstück essen kann?
Ebenfalls stimmungsabhängig: Irgendwelche total tollen Cornflakes, Pancakes, Sandwich-Toast, Rührei mit irgendwas...


36. Wann gehst du normalerweise zu Bett?
Meist irgendwann zwischen 23 und 1 Uhr.


37. Bist du faul?
Kommt drauf an. Wenn's um Aufräumen/Putzen geht ja, wenn's um Arbeit geht nein.


38. Als du ein Kind warst, als was hast du dich verkleidet zu Halloween?
Halloween ist in Deutschland ja nicht so 'ne große Nummer... Aber als ich in der Grundschule war, wurde das mal so als Schulfest gefeiert. Da war ich ein Vampir :)


39. Was ist dein chinesisches Sternzeichen?
Tiger.


40. Wie viele Sprachen kannst du sprechen?
Deutsch, Englisch, etwas Französisch, bald Japanisch.


41. Hast du irgendeine Zeitschrift abonniert?
Nein.


42. Was findest du besser..Legos oder Dominosteine?
Legos.


43. Bist du stur?
Nicht wirklich und wenn doch, dann nicht lange.


44. Wer ist besser..Thomas Gottschalk oder Markus Lanz?
Was ist das denn für 'ne Auswahl?! :D


45. Hast du jemals eine Seifen Oper gesehen?
Nicht so richtig... Hab aber schon viel Gutes von koreanischen, japanischen und chinesischen Dramen gehört. Die probier ich mal aus :)


46. Hast du Höhenangst?
Ein bisschen.


47. Singst du im Auto?
Auf jeden Fall!


48. Singst du unter der Dusche?
Früher ja. Jetzt in der hellhörigen Stadtwohnung tue ich das meinen Nachbarn nur ungern an ;)


49. Tanzt du im Auto?
Ja xD Einmal haben wir zu zweit eine spontane Choreographie getanzt (an der roten Ampel, keine Angst). Die im Auto vor uns haben uns fassungslos angestarrt, das haben wir aber erst nach einiger Zeit gemerkt. Selten so gelacht...


50. Hast du jemals eine Pistole benutzt?
Zählen Spielzeugpistolen und Luftgewehre? Dann ja. Muss ich aber nicht nochmal haben...


51. Letztes Mal als du ein Portrait bei einem Fotograf gemacht hast?
Vor 4 Jahren für Bewerbungsfotos.


52. Denkst du Musicals sind kitschig?
Na klar! Aber das muss doch so? :)


53. Findest du Weihnachten ist stressig?
Was Geschenke betrifft ja.


54. Hast du jemals Piroggen gegessen?
Ja, lecker!


55. Lieblings Obstkuchen?
Hm... Pfirsich oder Mandarine? Aber aus der Dose :-P


56. Berufe, die du als Kind werden wolltest?
(Tier-) Ärztin, Pferdepflegerin und bestimmt noch ganz viel anderes...


57. Glaubst du an Geister?
Ich weiß nicht... An solche mit Bettlaken und rasselnden Ketten jedenfalls nicht.


58. Hattest du jemals ein Deja-vu?
Ständig.


59. Nimmst du täglich Vitamine zu dir?
Musste ich als Kind, seit dem hasse ich es!


60. Trägst du Hausschuhe?
Ja.


61. Trägst du einen Bademantel?
Nein.


62. Was trägst du zum Schlafen?
Irgendeine Schlabberhose, Boxershorts und ein T-Shirt/Top.


63. Erstes Konzert?
Ich glaub, die Ärzte.


64. Lidl, Aldi oder Kaufland?
Kaufland.


65. Nike oder Adidas?
Absolut keine Präferenz.


66. Chips oder Flips?
Chips.


67. Erdnüsse oder Sonnenblumenkerne?
Erdnüsse.


68. Hast du jemals von der Gruppe Tres Bien gehört?
Nein.


69. Hast du jemals Tanzunterricht genommen?
Zählt Kindertanzen? :D Da war sogar ein bisschen Ballett dabei... und dann ist mein Hintern gewachsen ;)


70. Welchen Beruf soll dein(e) zukünftige(r) EhepartnerIin haben?
Mein Mann soll das machen, was ihn glücklich macht. Nur das zählt.


71. Kannst du deine Zunge rollen?
Ja. Und umdrehen ;)


72. Hast du jemals einen Buchstabierwettbewerb gewonnen?
Nie an einem teilgenommen...


73. Hast du jemals vor Freude geweint?
Boah, das mache ich ständig! Ich weine immer schnell und bin oft gerührt ;)


74. Besitzt du irgendwelche aufgenommenen Alben?
Wie? Verstehe ich nicht :D


75. Hast du einen Aufnahmegerät?
Im Handy ja.


76. Rauchst du regelmäßig?
Schon vor Jahren nach 10 Jahren Kettenrauchen vom einen auf den anderen Tag aufgehört... und immer noch ein bisschen stolz drauf :)


77. Warst du jemals verliebt?
Ja, bin ich immer noch ;)


78. Wen würdest du gerne mal auf einem Konzert sehen?

Viele! Beatsteaks, Korn, System of a Down (wobei ich da Angst um mein Leben hätte, glaub ich), Florence and the Machine, Seeed... und Justin Bieber (kleiner Scherz)


79. Auf welchem Konzert warst du zuletzt?
Zählen Festivals? Dann die Ohrbooten auf dem Fährmannsfest Hannover.


80. Heißen oder kalten Tee?
Heiß oder eben Eistee.


81. Tee oder Kaffee?
Beides :)


82. Gummibärchen oder Schokolade?
Schokolade!


83. Kannst du gut schwimmen?
Beim letzten Kraul-Versuch bin ich fast untergegangen, sonst ganz gut :D


84. Kannst du die Luft anhalten ohne die Nase zuzuhalten?
Ja. Voll die Leistung.


85. Bist du geduldig?
Absolut nicht!!!


86. Dj oder eine Band auf deiner Hochzeit?
Lieber Band, ist aber fast unbezahlbar, daher DJ.


87. Hast du jemals einen Wettbewerb gewonnen?
Ich hab in 'nem Zeichenwettbewerb mal den Dritten gemacht. Sonst nicht, glaub ich.


88. Hattest du jemals eine Schönheitsoperation?
Nein.


89. Welche Oliven sind besser: die grünen oder schwarzen?
Grün.


90. Kannst du stricken oder häkeln?
Häkeln.


91. Bester Platz für einen Kamin?
Na, wenn das nicht die interessanteste Frage ist, dann weiß ich auch nicht :D Wohnzimmer?


92. Willst du mal heiraten?
Schon geschehen. Bevor ich ihn getroffen habe, hab ich über sowas aber nicht nachgedacht oder sagen wir Sorgen gemacht...


93. Wenn du schon verheiratet bist, wie lange schon?
1 Jahr *-*


94. In wen warst du in der Schule verknallt?
Da gab's schon den einen oder anderen... Und ich hätte NIE was gesagt :D


95. Weinst oder bekommst du Wutanfällen, bis du deinen Willen bekommst?
Um Himmels willen, mich schreckt sowas total ab :D


96. Hast du Kinder?
Nein.

97. Willst du Kinder?
Später ja.


98. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Uuuhhh... Ich glaub, ich hab keine. Manche finde ich hässlich (Königsblau z.B.), manche wunderschön (Marine, Bordeaux, Aquamarin, Flaschengrün, Altrosa, Knallpink, Schwarz...)


99. Etwas, was dir mal in der Schule passiert ist?
Ich bin mal bei 'nem Sportfest vor versammelter Mannschaft beim Langlauf ausgerutscht und hab die vor mir gleich mit runter gerissen. Alter, hat die mich gehasst danach xD


100. Vermisst du irgendwen gerade?
Hm, nein. Sind alle gerade in meiner Nähe bzw. nah genug :) Was für ein Luxus!


Sooooo, das waren meine Antworten auf ganze 100 Fragen! Hat es euch gefallen? Ganz schöner Hammer-Post, oder? :) Das waren genug Worte, ich tagge (in der Hoffnung, ihr habt ihn noch nicht gemacht und Lust dazu):

Die Mädels von Project JBN
Alenija von Project Beautiful
Susanne von Beautiful Inside
Jen von Kirschblütenschnee

Eure Donna

29. Juli 2013

AMU Light Peacock

Hallöchen ^_^

Vor Kurzem durfte eine neue Palette bei mir einziehen: die matte 88er Palette von bhcosmetics. Eine Palette dieser Art gehört ja quasi zur Grundausstattung einer Beautybloggerin also wurde es höchste Zeit ^_^ Obwohl "matt" sind ein paar schimmerne Farben enthalten, was ich aber sehr gut finde. Mir haben natürlich tierisch die Finger gejuckt, sie auszuprobieren! Als erstes AMU habe ich mich von den Farben eines Pfaus inspirieren lassen, allerdings eine hellere Version. So passt es auch super in den Sommer ^_^


Das mit dem Fokussieren übern wir nochmal -_^ Und hier wäre dann mein "Werkzeug":


Ich bin total froh diese Palette zu haben und habe schon tausend Ideen, was ich noch alles damit anstellen könnte! Leider hält sich die Qualität der Lidschatten in Grenzen, da hatte ich allerdings auch nicht allzu hohe Erwartungen -_^ Die Deckkraft ist nicht die beste, ich denke, das kann man auf den Bildern auch ganz gut erkennen... Bei den von mir bei diesem AMU verwendeten Farben gab es aber quasi kein Fallout, was mich positiv überrascht hat. Alles in Allem bin ich einfach gut zufrieden ^_^


Tobt ihr euch auch gerne mit solchen Paletten aus? Wie steht ihr zur Qualitätsfrage?

Eure Donna

28. Juli 2013

FOTD Slow Motion

Hallo zusammen :)

Ich genieße den Sommer in vollen Zügen, er wird schließlich noch früh genug zu Ende sein ;) Zwei Dinge habe ich allerdings gelernt: Nur langsam bewegen (wenn man kann) und Schwitzen tut man sowieso, dagegen wehren ist nur anstrengend :D

Heute gibt’s ein FOTD, welches ich gestern auf einer Gartenparty getragen habe. Es ist (wer hätte es gedacht) wieder ziemlich dezent. Ich wollte nichts, was auffällig verlaufen, verschmieren o.ä. kann. Es sollte so hitzebeständig und langanhaltend wie möglich sein, denn es wurde schon nachmittags losgefeiert, als die Sonne noch alles gegeben hat, was sie konnte ;) Das Ganze steht unter dem Motto Bronze-Rosé und hat bombenfest gehalten!

Leider sind die Bilder irgendwie nicht der Knaller geworden, ein bisschen unscharf und auf dem ersten ist ein Teil meiner Augenbraue verschwunden o.O Ich hab sie noch schnell vor der Party gemacht... Aber erkennen kann man es trotzdem ganz gut, denke ich :)


Teint und Lippen:
  • Catrice Camouflage Cream 010 Ivory
  • Catrice Skin Finish Compact Powder 010 transparent
  • Catrice Lip and Cheek Colour C01 Discreet Artist (Neo Geisha LE)
  • essence silky touch blush 10 adorable
  • essence Lipstick 53 All About Cupcake
Augen:
  • Catrice Camouflage Cream 010 Ivory
  • essence I <3 Stage eyeshadow base
  • essence eyebrow stylist set (helle Farbe)
  • Alverde Augenbrauengel 01 Blond
  • Maybelline New York Color Tattoo 24hr 35 On and on Bronze
  • Catrice Absolute Nude Eyeshadow Palette (Farbe 3 und 5)
  • Catrice Absolute Eye Colour 540 Rose Marie's Baby (den Namen finde ich semi-passend ;) )
  • Maybelline New York Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner 24h 02 Brown
  • MaxFactor 2000 Calorie Waterproof Volume Rich Black

Gefällt es euch trotzdem? Lasst mir doch eure Meinung da :)

Schminkt ihr euch bei Hitze genauso „stark“ wie in nicht so heißen Zeiten oder lasst ihr euch das Pinseln nicht nehmen, egal unter welchen Umständen?


Eure Donna

21. Juli 2013

Catrice Highlighting Powder

Huhu :)

Meine Enttäuschung über die Shimmer Pearls aus der me&my icecream LE von essence brachte mich auf die Idee, über die Produkte dieser Kategorie zu schreiben, die mich absolut überzeugt haben. Hier habe ich schon über den High Beam von Benefit geschrieben. Heute kommt mein zweiter Tipp: das Prime and Fine Highlighting Powder von Catrice.


Catrice sagt:
Ultra-seidiger Puder mit lichtreflektierenden Pigmenten für Highlights und einen einzigartigen Schimmer auf Gesicht und Dekolleté.

Ich sage:
Stimmt^^ Aber man kann noch einiges ergänzen ;)

Ich verwende das Puder nicht als Highlighter, sondern im ganzen Gesicht. Die Deckkraft ist nicht besonders hoch, das erwarte ich davon allerdings auch nicht. Aber es sorgt für einen kleinen Weichzeichner-Effekt – gepaart mit einem leicht goldigen Schimmer. Dieser Schimmer ist nicht so stark, dass er einem direkt ins Auge fällt, bewirkt aber einen wunderschönen Glow, der das Gesicht wirklich zum Strahlen bringt. Ich stelle ihn mir besonders schön auf gebräunter Haut von warmen Hauttypen vor, aber auch kühle Kalkleisten wie mich kann er begeistern :D Nur mit fettiger Haut könnte es etwas zu viel „Glow“ werden, ebenso an besonders heißen Sommertagen ;) Außerdem würde ich auch nicht unbedingt schimmernden Blush verwenden, wenn ich dieses Puder oder den High Beam aufgetragen habe. Das wäre doch etwas zu viel des Guten^^


Man sieht den Effekt auf dem Bild leider nicht besonders gut, aber wenn man die Augen etwas zusammenkneift, kann man's erahnen ;) Ansonsten seht es einfach als ein FOTD^^

Was haltet ihr von Schimmer-Puder im ganzen Gesicht? Zuviel? Lieber gezielt Highlighter auftragen? Lieber ganz matt? Oder 'ne tolle Erfindung? :)

Eure Donna

18. Juli 2013

Haare schneller wachsen lassen???

Hallöchen ^_^

Ich saß völlig gebannt vor meinem Laptop, als ich vor einiger Zeit ein Video der lieben CatyCake auf Youtube sah. Darin erzählt sie, dass man seine Haare tatsächlich schneller wachsen lassen kann! Solche Geschichten habe ich bisher immer für Märchen gehalten und mich traurig damit abgefunden, dass nun mal nur die Zeit in Verbindung mit halbwegs guter Pflege die Haare zum wachsen bringt. Auch wenn ich immer gerne was anderes glauben möchte xD Caty hat an sich selbst aber 2-2,5 cm Haarwachstum pro Monat festgestellt, was so ziemlich doppelt soviel ist als Haare im Schnitt normalerweise wachsen. Das finde ich bemerkenswert! Sie wies darauf hin, dass die Methode unter US amerikanischen Youtubern bereits bekannter wäre als in Deutschland...

Und was ist das Wundermittel? Ganz simpel: Folsäure! Zum Beispiel erhältlich in dieser Form:

gekauft bei Rossmann
Die medizinischen Details erspare ich euch mal, da hab ich eh keine Ahnung von. Deswegen bitte ich euch sowieso, die hier präsentierten Infos mit einer gewissen Skepsis zu betrachten, ich gebe hier nur Ideen weiter. Bitte informiert euch gründlich, bevor ihr mit der Einnahme von irgendeinem im Internet empfohlenen Zeug loslegt ;) Was ich als wichtige Informationen dazu einschätze sind folgende:
  • Folsäure=Vitamin B9
  • Man kann in der Drogerie Folsäure-Tabletten kaufen, von denen man eine pro Tag nehmen soll (max. 1000 Mikrogramm pro Tag)
  • Sie wirkt positiv auf die Zellteilung, das betrifft Blut, aber auch Haut und Haare
  • Wegen der zellteilungsfördernden Wirkung sollten Schwangere unbedingt auf ihren Folsäure-Haushalt achten, da Missbildungen der Föten so vermieden werden können
  • Man kann seinen Folsäure-Haushalt auch auf "natürliche" Weise auf einem guten Level halten, u.a. mit Eigelb, Milchprodukten, Weizenkeimen, Sojabohnen, Spargel, Spinat, Tomaten...
  • Und für Paranoide wie mich: keine Wechselwirkung mit der Pille ;)

Speziell vor dem Hintergrund, dass man Folsäure auch über Nahrungsmittel zu sich nehmen kann, möchte ich darauf hinweisen, dass ich nicht gerade die größte Freundin von Nahrungsergänzungsmitteln bin.

Wenn man es ganz genau nimmt, hätte ich erstmal mindestens einen Monat schauen müssen, wie viele cm meine Haare wachsen (besser wären eher so drei, schätze ich...) und dann den Vergleich herstellen, indem ich genauso lange die Tabletten nehme und schließlich wieder messe. Für sowas bin ich aber zu ungeduldig und habe direkt losgelegt :D Und 'nen groben Richtwert habe ich aus meinen Selbst-Haarfärber-Zeiten. Bei mir ist's normalerweise 1 cm pro Monat. Das kann man beim hübschen hellen Ansatz bei dunkel gefärbten Haaren besonders gut erkennen ;)

Nach gut einem Monat kann ich sagen: Ein Wundermittel ist es nicht! Bei mir waren es nicht 2,5 cm mehr Haarwachstum. Vielleicht kommt es auch auf den individuellen Menschen, die Haarstruktur, die Pflege etc. an... Vielleicht kommt der Schub ja erst noch :D Was ich aber zum jetzigen Zeitpunkt sagen kann: Maximal ein halber cm ist bei mir rausgekommen. Und da ich die regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln eh nicht so schätze, höre ich jetzt auf damit. ABER: Folsäure zu nehmen bzw. auf seinen Folsäure-Haushalt zu achten, ist jetzt nicht schädlich, sondern hat im Allgemeinen eher positive Auswirkungen. Besonders Schwangere sollten rechtzeitig damit anfangen.

Was haltet ihr von Nahrungsergänzungsmitteln? Glaubt ihr, dass das funktioniert? Habt ihr vielleicht sogar schon selbst die Erfahrung gemacht?

Eure Donna

14. Juli 2013

Die Sache mit den Belehrungen...

Hallo allerseits!

Heute geht es mal wieder um das Thema gesunde Ernährung und Abnehmen. Da das ein Bereich ist, mit dem viele – wenn nicht so gut wie alle – Menschen zu tun haben, gibt es auch eine Menge Meinungen darüber, wie man dieses oder jenes am besten tun sollte. Ich denke da an die unzähligen verschiedenen „Lager“ wie die Low-Carb- und Low-Fat-Fraktionen, KalorienzählerInnen, WeightWatchers, Paleo-AnhängerInnen, Almased-AnbeterInnen und und und... Die Anzahl steigt ins Unermessliche. Einige derjenigen, die sich in einer dieser „Lehren“ wiedergefunden haben, sind von der jeweiligen Idee so begeistert, dass sie gleich alle damit beehren wollen. Das kann ich schon verstehen, trotzdem halte ich das Risiko, dabei einseitiger Betrachtung zum Opfer zu fallen, für ziemlich groß. Damit sind wir schon beim Knackpunkt meines heutigen Beitrags: Ich prangere hier ausdrücklich niemanden an, der in einer dieser Ernährungs- und Abnehmformen seine/ihre Erfüllung gefunden hat. Vielmehr ist es so, dass ich diese Vielfalt befürworte! Ich hab selbst ja schließlich auch so meine Vorstellungen, die sich daraus ableiten. ABER: Jeder Mensch tickt unterschiedlich. In meinen Augen kann man (ohne ausgebildete/r Ernährungsberater/in zu sein und wer von den Ratschläge-Gebern des Alltags ist das schon ;) ) nicht ohne weiteres auf den ersten Blick erkennen, was für den einzelnen Menschen gut wäre.

Zuletzt sah ich eine Bekannte nach ca. 3 Monaten wieder; sie hatte 15(!) kg verloren und erzählte, sie hätte noch 10 kg vor sich. Auf die Frage, wie sie das geschafft hat, sagte sie Kohlenhydrate weglassen und Disziplin. Ich find's großartig, dass sie das geschafft hat und freue mich wahnsinnig für sie! Aber ich muss LowCarb (und Disziplin *hust*) nicht erst probieren, um zu wissen, dass das für mich nichts ist. Ich persönlich halte Kohlenhydrate auch nicht für das Böse, wie manch andere mir das schon auf überraschend beharrliche Weise weismachen wollte. Aber ich würde trotzdem nicht auf die Idee kommen, jemandem, der/die darin seine/ihre Erfüllung gefunden hat, belehren zu wollen.

Auch was z.B. die Paleo-Diät angeht, beglückwünsche ich alle, die damit gut zufrieden sind! Aber auch da kann ich nichts mit „so haben die Höhlenmenschen schon gegessen“ anfangen. Unsere Lebensumstände haben sich seit dieser Zeit so grundlegend verändert, dass man schon eine andere Ernährungsform rechtfertigen könnte, denke ich ;) Wenn's ihnen aber Spaß macht – Warum nicht?!

Was ich damit konkret sagen will? Finde deinen Weg, aber vergiss nicht, über den Tellerrand zu schauen, um zu bemerken, dass es in den meisten Fällen auch anders kann... aber nicht muss. Die Hauptsache ist, sich (und anderen) nicht zu schaden – den Rest entscheidest nur du!

Gibt es eine Ernährungs- bzw. Abnehmform, die ihr besonders gut findet? Worauf schwört ihr?

Eure Donna

13. Juli 2013

Benefit High Beam

Huhu ^_^

Nach meiner eher enttäuschenden Erfahrung mit den Shimmer Pearls von essence dachte ich mir, ich sollte mal über „illuminisierende“ Produkte schreiben, die mich mehr als begeistert haben :) Dazu gehört definitiv der High Beam von Benefit – einer Marke, der ich eh fast alles blind abkaufen würde, wenn ich irgendwann mal im Lotto gewinne :D Ich muss mich bei Benefit eigentlich permanent zusammenreißen, aber immer schaffe ich es eben nicht... Ich bin ziemlich lange um dieses Produkt herumgetanzt, weil er mit seinen 30 Tacken ja nun nicht besonders günstig ist. Ich persönlich hätte auch soviel nicht ausgeben, wenn ich mir zuvor nicht sicher gewesen wäre, dass ich ihn toll finden würde! Man informiert sich ja ;) Er ist sein Geld absolut wert ^_^


Es handelt sich dabei (wie die meisten von euch bestimmt wissen) um einen Flüssighighlighter mit feinem weiß-rosé-farbenen Schimmer. Die Verpackung ist einem Nagellackfläschen sehr ähnlich, er wird auch mit einem Pinselchen aufgetragen. Im Fläschchen sieht er wie Perlmutt aus. Sein Geruch ist schwer zu beschreiben, ein bisschen wie nicht parfumierte Creme – also einfach die Mischung der Bestandteile ohne Vanille, Blumen oder ähnliches. Man nimmt ihn aber auch nur wahr, wenn man direkt daran riecht. Von der Konsistenz her würde ich ihn mit einer Art cremigem, festeren Serum vergleichen. Da, wo er aufgetupft wird, bleibt er auch, fühlt sich aber dennoch sehr leicht an und verschmilzt beim Verblenden richtig schön mit der Haut.


Zu Beginn hatte ich ein paar Schwierigkeiten, ihn so aufzutragen, dass er auch wirklich gut aussieht ;) Es war auch mein erster Flüssighighlighter, dementsprechend ungeübt war ich am Anfang. Mittlerweile habe ich aber den Dreh raus und freue mich einfach nur noch drüber! Man tupft etwas von dem Produkt auf die zu highlightende Stelle (nein, ich hab keine Probleme, mir neue Worte auszudenken :D) und verblendet es dann. Ich verreibe es erst mit einem Finger und verblende dann mit einem anderen, um einen schöneren Übergang zu bekommen. Mit dem zweiten Finger tupfe ich meist eher als dass ich wische. Ich verwende ihn an der oberen Seite der Wangenknochen, Nasenrücken, Stirn und Kinn. Abschließend pudere ich das Ganze leicht ab, das müsste man aber nicht tun. Die Reihenfolge bei einem kompletten MakeUp wäre demnach: Foundation/BB Cream – Concealer – Highlighter – Puder – Blush; natürlich variabel bei Cremeblush, Mineralfoundation etc... Ich trage zuvor meist zur Concealer auf. Beim Puder-Auftrag sollte man allerdings etwas vorsichtig sein und wirklich nur einen Hauch „draufstäuben“, sonst könnte das Ergebnis fleckig werden. Ebenso aufpassen sollte man bei trockenen Stellen. Damit habe ich zum Glück weniger Probleme, aber ich merke speziell beim Auftrag auf der Nase, wenn ich mal wieder peelen sollte ;)

Concealer+HighBeamTupfer
verblendet
hier sieht man's besser ;)
komplett mit Puder und Blush

Er verleiht dem Gesicht ein wirklich tolles Strahlen, man sieht einfach viel frischer aus! Außerdem wirkt man meiner Meinung nach auch irgendwie freundlicher und offener, weil man eher so aussieht, als würde man lächeln. Das Licht wird im Gesicht besser eingefangen und lässt es auch etwas interessanter wirken. Wenn man noch konturieren würde, wäre dieser Effekt sicherlich verstärkt. Von der Intensität her ist der High Beam variabel. Ich erziele mit meiner Auftragsvariante ein natürliches Ergebnis, das ist aber steigerbar :)

Ihr merkt: Es ist Liebe *_*

Verwendet ihr regelmäßig Highlighter? Welcher ist euer Liebling? Vielleicht sogar der High Beam? ;)

Eure verliebte Donna

6. Juli 2013

Perfect Peach

Hallo zusammen!

Trotz KIKO Sale gehe ich natürlich in den Shop... und kaufe etwas ohne Rabatt – logisch, oder? :D Die Marke hatte mich schon einige Zeit gereizt und ich wollte mal ein bisschen stöbern und swatchen. Beschränkt habe ich mich bei meinem ersten Besuch bei KIKO auf einen Lippenstift. Ich bin nämlich seit geraumer Zeit auf der Suche nach DEM perfekten Peach-Lippenstift für mich... und ich wurde (von der Farbe her) fündig:

KIKO Smart Lipstick 902
... schon benutzt... Schande über mein Haupt :D
Die Verpackung gefällt mir ganz gut, weil schlicht, matt und schwarz. Da kann man nicht viel mit verkehrt machen ;) Er hat einen sehr angenehmen, süßlichen Geruch, der mich an die Astor Lip Butters erinnert. Die Farbe ist ein wunderschönes Peach mit silbrigem Schimmer. Der Auftrag an sich gelingt mühelos und leicht. Kleine Patzer können einfach beseitigt werden.


Von der Haltbarkeit her ist er nicht herausragend, aber auch nicht schlecht – normal, würde ich sagen. Das Tragegefühl und Aussehen auf den Lippen sind aber leider zwei Punkte, an denen ich stark kritisieren muss! Er fühlt sich irgendwie... sandig an... ganz komisch. Das würde ich ja „aushalten“ (was bin ich hart im Nehmen :D), aber er sieht einfach nicht gut aus :( Er verschwindet in den Lippenfältchen und betont trockene Stellen sehr stark! Ich persönlich finde es unglaublich schwierig, ihn so aufzutragen, dass er halbwegs vernünftig aussieht... Also zumindest so, dass man sich damit vor die Tür trauen kann ;)

ohne 
mit
in der Realität sieht's schlimmer aus
Meine Lippen sind schon ab und zu mal ein bisschen trocken, aber das hier ist ein sehr ungewohntes Bild für mich... Schade schade schade! Da muss ich wohl doch nochmal weitersuchen...

Wie ist eure KIKO-Erfahrung? Habt ihr im Sale zugeschlagen? Habt ihr vielleicht Tipps für mich, was den perfekten Peach-Lippenstift angeht?

Eure zutiefst enttäuschte Donna

5. Juli 2013

Essence Me&My Ice Cream Shimmer Pearls

Hello :)

Weil 50 € für schimmernde, bunte Perlen definitiv mein Beauty-Budget sprengen, war ich besonders heiß auf die Shimmer Pearls aus der Me&My Ice Cream LE von essence. Also ging ich jagen ^.^ Zuvor habe ich bei Karmesin schon gelesen, dass sie zwar nicht so richtig an die Guerlain-Götterperlen ran kommen, aber doch zumindest mal einen Blick wert sind... Miss Insane beschrieb sie weiterhin als dezenten Highlighter – damit macht man doch so oder so nicht viel verkehrt :) Hier also mein Bericht...


Die Perlen kommen in einem kleinen Plastikdöschen mit Schraubverschluss. Zum Schutz der Perlen wurde Schaumstoff verwendet. Da es in dieser LE um Süßigkeiten geht, müssen sie natürlich auch danach riechen. Mich erinnert ihr Duft an diese essbaren, knallbunten Halsketten... gibt’s die überhaupt noch?! :D Ich würde den Duft allerdings nicht als aufdringlich beschreiben, um ihn wahrzunehmen, muss man schon die Nase reinhalten ;)

Enthalten sind – wie der Name schon sagt – schimmernde Perlen in den Farben Flieder, Mint, Gelb, Apricot und Rosé, alle in Pastell gehalten. Gemischt ergeben sie eine weißlich-schimmernde Farbe.


Verpackung und Design des Produkts sprechen mich schonmal sehr an... Aber wie sieht es denn im Gesicht aus? Tragebilder sind leider nicht wirklich möglich, da ich mit der Kamera nicht einfangen kann, wie es tatsächlich aussieht. Ich gebe zu, ziemlich überzogene Erwartungen gehabt zu haben – diese wurden natürlich eher enttäuscht. Ich persönlich finde das Ergebnis auf der Haut nicht besonders erwähnenswert. Da hab ich mit anderen Produkten wesentlich bessere Ergebnisse erzielt! Vielleicht sollte ich da mal drüber schreiben? ;) Aber mal kurz zur sachlichen Beschreibung: Diese weißliche Farbe, die man beim Swatch sehen kann, kommt wohl auch auf die Haut. Außerdem sieht man beim genaueren Hinsehen kleine, feine Glitzerpartikel – das ist aber auch schon alles... Wenn man schichtet, könnte ich mir schon vorstellen, dass die Perlen einen ganz guten, dezenten Highlighter abgeben. Trägt man das Ganze leicht im gesamten Gesicht auf (so wie ich es gemacht hab), ist der Glitzer nicht zu krass, finde ich. Man kann schon so raus gehen... Aber es ist eben nichts besonderes in meinen Augen – einfach nur stellenweise feiner Glitzer ;) So gesehen super, wenn ihr Twilight nachspielen wollt :D

Habt ihr die Perlen auch probiert? Wie war eure Erfahrung damit? Kennt ihr vielleicht sogar die Guerlain-Perlen?

Eure Donna